BeNeLove | De Haan

Zum Abschluss unserer Reise haben wir uns auf einem schön umgestalteten Gehöft unweit De Haan einquartiert. Hier konnten wir noch einmal richtig die Seele baumeln lassen. Das Hotel bot nämlich eine kleine Saunalandschaft sowie ein Indoor Schwimmbad, in dem wir gerne den Tag ausklingen ließen. Ein reichhaltiges Frühstück vom Buffet gewährleistet, dass wir immer gut gestärkt in den Tag starten konnten.

De Haan liegt am belgischen Nordseeabschnitt und ist Teil der wunderschönen Küste, die mit der „Kusttram“ befahren wird. Ein Ganztagesausflug führte uns somit über die komplette Strecke von Knokke bis nach De Panne und wieder zurück nach De Haan.

Knokke selber war ein für mich überraschend großes Küstenstädchen. Von der Haltestelle kann frau auch über eine großzügige Einkaufsstraße schließlich zum Strand gelangen. Hier bin ich auf zwei Konzeptläden gestoßen, von denen ich euch hier erzählen möchte. Zum einen das Couleur Locale, wirkt wie von der See inspiriert. Viele Möbel und Accesoires sind aus Treibholz und auch insgesamt haben die Möbel einen eher rustikalen Charakter. Auch das Metamorfoza ist sehr einladend. Fröhliche Farben machen lust, das Heim bunter und lebendiger zu gestalten.

An den großzügigen Stränden warten vereinzelte Bars gerne zum längeren Verweilen. Daneben haben die Einheimischen und Langzeiturlauber die Möglichkeit sich eine kleine Hütte zu mieten, worin alles vom Klappstuhl bis zum Grill Platz findet. Alles in Allem ein schönes Fleckchen, um auch den nächsten Sommerurlaub hier zu verbringen.

Zurück in De Haan habe ich für euch den kleinen aber feinen Designerladen Spazioweekend auf der Empfehlungsliste. Zumindest wenn Ihr noch genug Platz in eurem Fahrzeug findet 😉

Es war ein wirklich schöner Urlaub, gerne denke ich daran zurück. Für euch habe ich den wohl schönsten und längsten Sonnenuntergang am Strand festgehalten.

Ich träum jetzt noch ein bisschen und wünsche euch einen tollen Sonntag,
Eure Jacqueliné

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.